Corona … und Trotzdem Sommer … nur anders!

|   Artikel

Wir haben uns hier bei der EJ-SuRo in der letzten Woche nochmal intensiv Gedanken darüber gemacht wie wir die Freizeiten in diesem Sommer ggf. trotz der Corona Pandemie stattfinden lassen können. Jede weitere Lockerung hat uns hoffen lassen. Bei jedem neuem Ausbruch, der klar gemacht hat, die Pandemie ist noch nicht vorbei haben wir gebangt.

Zum 01.07 haben wir uns dann entschieden, dass wir unter den momentanen Bedingungen die Freizeit nicht so stattfinden lassen können, dass es sowohl verantwortlich wäre sie durchzuführen und sie trotzdem allen Spaß machen würde.

Wir wissen, wie wichtig es grade in diesem Jahr wäre wieder Freizeit und Freiheit zu erleben.

Freizeit und Freiheit mit Kindern und Jugendlichen bedeutet aber auch immer etwas miteinander in der Gemeinschaft zu machen. Aber unter den bestehenden Auflagen für die Jugendarbeit könnten wie eben genau diese Gemeinschaft nicht miteinander erleben.

Denn, und dies zeigen die erneuten Ausbrüche der letzten Wochen, wo Menschen auf engem Raum zusammen sind kann sich das Virus sehr gut ausbreiten.

 

Und es ist trotzdem Sommer und es gibt trotzdem Programm von der EJ – nur eben anders.

 

Wir haben entschieden Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in festen Kleingruppen anzubieten. Wir sorgen dafür, dass sich die verschiedenen Gruppen nicht vermischen. So können wir im kleinen, nachverfolgbaren Kreis auch unter Corona Bedingungen den Sommer erleben.

 

Für die Kinder gibt es ein Zeltlager ohne Zelten, jeweils drei Tage an verschiedenen Orten im Dekanat.

Für die Jugendlichen bieten wir Kanufahren, Ausflüge in Freizeitparks und weitere Tagesauflüge an.

 

Durch die Coronabedingte-Absage von Freizeiten seit März bleiben wir auf Stornokosten sitzen, die sich mittlerweile auf über 5000€ belaufen. Diese zu tragen ist für uns als Jugendverband eine große und schwierige Aufgabe. Damit wir im nächsten Jahr noch genauso Jugendarbeit anbieten können wie bisher sind wir auf Spenden angewiesen.

Wenn du uns in dieser Situation unterstützen möchtest kannst du das tun: Überweisungen bitte auf das Konto

Spendenkonto bei der RaiffeisenBank Sulzbach-Rosenberg    IBAN: DE43752617000000700029

Unter dem Stichwort „Corona-Hilfe“

Und nächstes Jahr machen wir einen erneuten Anlauf um nach Weißenberg oder auf die Auslandsfreizeit zu fahren und dann hoffentlich wieder mit dir.

Zurück